Odoo - Sample 1 for three columns

UNIGESTION ASSET MANAGEMENT (DÜSSELDORF) SA

Poststrasse 7

D-40213 Düsseldorf

www.unigestion.com

Ansprechpartner Institutionelle Anleger

Dr. Florian Rehm

Head of Institutional Clients Germany & Austria, Business Development

Telefon: +49 (211) 5694 1511

E-mail: frehm@unigestion.com

Ansprechpartner Wholesale Anleger

Dr. Florian Rehm

Head of Institutional Clients Germany & Austria, Business Development

Telefon: +44 (211) 5694 1511

E-mail: frehm@unigestion.com

Unternehmen im Überblick

Unigestion ist eine Asset Management-Boutique mit überschaubarer Größe, die globale maßgeschneiderte Investmentlösungen für risikobewusste Investoren entwickelt und umsetzt.

Unsere Grundwerte – Integrität, Unabhängigkeit, Kompetenz und Führungskultur – stehen im Mittelpunkt unseres gesamten Handelns. Wir verwalten ein Kundenvermögen von rund 21,3 Milliarden EUR in unseren vier Kompetenzbereichen: Aktien, Multi-Asset-Lösungen, Private Equity und alternative Investments. Wir sind davon überzeugt, dass Risikomanagement der entscheidende Vektor für langfristige Performance ist, und unterziehen alle Anlagestrategien deshalb einer strengen Risikoanalyse.

Unser Erfolg beruht auf Ideen. Unigestion versteht sich als Impulsgeber für Innovation im Investmentmanagement. Für uns ist Innovation gleichbedeutend mit Co-Creation: Im Rahmen einer Partnerschaft entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden die Investitionslösungen, die
ihren Anforderungen exakt entsprechen.

Unsere ausgeprägte Research-Tradition ist unser Alleinstellungsmerkmal. Dank unseres starken Fokus auf Research und des kontinuierlichen Austauschs mit der Wissenschaftswelt entwickeln wir neue Ideen, die unseren Kunden zugute kommen.

Mehr als die Hälfte des von uns verwalteten Vermögens wird im Rahmen kundenspezifischen Mandaten verwaltet, was beweist, dass wir die Ziele unserer Kunden verstehen, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Strategien entwickeln und dass unsere Kunden uns vertrauen.

Wir sind ein privates Unternehmen, dessen Kapitalmehrheit von den Mitgliedern der Geschäftsführung gehalten wird. Zudem konzentrieren uns voll und ganz auf die Vermögensverwaltung. Unsere Unabhängigkeit ist die Voraussetzung für langfristigen Erfolg.

Des Weiteren garantiert sie, dass wir unseren Überzeugungen zum Wohl unserer Kunden auf lange Sicht treu bleiben können. Sie bedeutet aber auch, dass unsere Interessen mit denen unserer Kunden im Einklang stehen.

Wir beweisen unser Engagement, indem wir unser Kapital in die gleichen Strategien investieren, die wir auch für unsere Kunden verwalten Unigestion beschäftigt in seinen Niederlassungen rund um den Globus 236 Mitarbeiter in 30 Ländern. Die Zentren in Genf und London werden durch eine Präsenz in Europa, Nordamerika und Asien ergänzt.

Quelle: Unigestion. Stand der Daten: 31.3.2019.

Marktposition und Zielkunden

Marktposition:

Wir verwalten ein Kundenvermögen von EUR 20,8 Milliarden (Stand: 28 Februar 2019) in unseren vier Kompetenzbereichen: Aktien, Multi-Asset-Lösungen, Private Equity und alternative  Investments. Wir konzentrieren uns auf Risikomanagement und die Minimierung des Verlustrisikos aller Anlageklassen und tragen hierzu makroökonomischen Aspekten in unserem Investmentprozess Rechnung. Außerdem achten wir auf eine größtmögliche Diversifikation unserer Portfolios.

  • Unigestion ist ein aktiver Manager. Unser Ziel ist der proaktive Aufbau risikoeffizienter Portfolios. Deshalb vermeiden wir bewusst nicht vergütete Risiken und streben vielmehr asymmetrische Renditen und eine stärkere Partizipation an Hausse- anstatt an Baissemärkten an.

  • Unigestion ist eine Asset-Management-Boutique mit überschaubarer Größe. Wir wollen mehr sein als bloß ein Anbieter von Anlageprodukten für die Asset-Allokation unserer Kunden, sondern wollen, dass sie uns als Spezialist für die Entwicklung innovativer Investmentlösungen für ihre spezifischen Anforderungen betrachten.#

  • Unigestion ist ein diskretionärer Manager mit High-Tech-Fokus bei der Selektion von Investments. Wir betrachten den Einsatz von Technologie als ein Instrument, das unseren Portfoliomanagern fundiertere Entscheidungen ermöglicht. Wir stützen uns in hohem Maße auf fortschrittliche Technologien und quantitative Modellierungen, um unsere Portfoliomanager bei ihren Anlageentscheidungen zu unterstützen.


Zielkunden:

94% von Unigestion verwalteten Vermögen ist für institutionelle Investoren. Mit mehr als 60% des Kundenvermögens durch maßgeschneiderte Mandate verfügen wir über jahrzehntelange Erfahrung darin, maßgeschneiderte Strategien zu liefern, die auf die unterschiedlichen und oft komplexen Anforderungen unserer Kunden abzielen.

Die Zusammensetzung unserer Kundenbasis:

  • Pensionsfonds: 45%

  • Versicherungsgesellschaften: 21%

  • Finanzinstitute: 18%

  • Staatliche Vermögensfonds 6%

  • Privatkunden: 6%

  • Family Offices: 4%


(Stand 28. Februar 2019)

Für deutsche institutionelle Investoren – hauptsächlich Versicherungsgesellschaften, Pensionsfonds, Unternehmen, Family Offices und Banken – verwalteten wir ein Vermögensvolumen von EUR 4,6 Milliarden, von denen 85% Mandate sind.

Allgemeine Investmentphilosophie

Unser Schwerpunkt auf Risikomanagement zur Maximierung der Renditen ist das Kernelement aller unserer Strategien.

Investmentmanager sind bei ihren Anlageentscheidung mit immer mehr Herausforderungen konfrontiert: traditionelle Anlagehypothesen sind überholt und über die Manager bricht eine Flut von neuen regulatorischen Auflagen, Anlagebeschränkungen und Governance-Anforderungen herein. Angesichts dieses schwierigen Umfelds sind wir der Auffassung, dass es  unsere Pflicht ist, Sie als Ihr Partner bei der langfristigen Bewältigung dieser Herausforderung zu unterstützen. Unsere Investmentphilosophie verfolgt ein Hauptziel: Ihre Anlageziele bestmöglich zu verstehen und ausgehend von unserem risikogesteuerten Investmentansatz Lösungen zu entwickeln, die exakt auf Ihr spezifisches Anforderungsprofil zugeschnitten sind.


Wir optimieren unsere Anlagetechniken ständig, wobei gründlichem Research eine entscheidende Rolle in unserem Investmentprozess zukommt.

Im Mittelpunkt unseres Investmentansatzes steht die Erkenntnis, dass überdurchschnittliche Renditen nur durch hocheffizientes Risikomanagement erzielt werden können. Letztendlich belohnen die Märkte jene Investoren, die ihre Anlagerisiken antizipieren und steuern, anstatt sich ausschließlich auf die Renditejagd zu konzentrieren. Risikobeiträge wirken sich de facto stärker auf die Performance aus als die Gewichtung der einzelnen Anlagen. Langfristige Renditen können nur durch eine effiziente Absicherung der Verlustrisiken erreicht werden. Statistisch gesehen sind Risikoprognosen zuverlässiger als Renditeprognosen. Ein weiterer Schwerpunkt von Unigestion liegt auf dem disziplinierten Portfolioaufbau und dem strengen Kapazitäts- und Liquiditätsmanagement für alle unsere Portfolios.


Gemeinsame Nutzung unseres Researchs durch aktive Einbindung

Wir teilen unsere Research-Ergebnisse mit Ihnen, da der ständige Dialog mit Ihnen und anderen Experten kreative und innovative Lösungen für Anlagen ermöglicht.  Es ist unsere Pflicht, Ihnen nur die besten Investmentlösungen zur Verfügung zu stellen, immer auf dem neuesten Stand und somit an der Spitze des Fortschritts in unserer Branche zu bleiben.

esg philosophie

Bei Unigestion steht das Risikomanagement im Mittelpunkt unserer Anlagephilosophie. Wir glauben, dass die Integration von Umwelt-, Sozial- und Corporate Governance-Kriterien (ESG) in unsere Anlage- und Entscheidungsprozesse für ein besseres Verständnis der Risiken unserer Anlagen unerlässlich ist und sich daher positiv auf die risikobereinigte Performance unserer Anlageportfolios auswirkt.

Darüber hinaus betreuen wir Institutionen, deren Interessengruppen ein starkes Interesse am ESG-Verhalten der Unternehmen haben, in die sie investieren. Wir sind daher der Ansicht, dass es auch unsere Pflicht ist, ESG-Kriterien in unsere Investitionsentscheidungsprozesse zu integrieren.

Als Unterzeichner der von der UN unterstützten PRI haben wir uns verpflichtet, die Art und Weise, in der diese Fragen während unserer gesamten Investitionstätigkeit respektiert, gemessen, berichtet und behandelt werden, kontinuierlich zu überprüfen und fortlaufend
Verbesserungen vorzunehmen.

Unsere Responsible Investment Policy basiert auf den oberen drei Prinzipien. Wir bekennen uns zu diesen Grundsätzen und glauben fest daran, dass unsere Anleger langfristig von diesem Engagement profitieren werden.

organisation

kategorie
ESG-Officer / ESG-Abteilung

Nachhaltigkeits-/ESG-Bericht (Unternehmensbericht)

ESG Rating (Unternehmen)

Unterzeicher der UN PRI
x


anlagestrategien

anlageklasse
Aktien x
Renten
Wandelanleihen
Multi Asset
x
Immobilien
Andere

Kompetenz des Hauses bezüglich ESG Strategien

Wir verfügen über folgende Wettbewerbsvorteile:

  1. Unigestion arbeitet seit 2004 mit SRI-Strategien und verwaltet ein Vermögensvolumen von über EUR 3,7 Milliarden (Stand: 28. Februar 2019) im Rahmen von ESG-/SRI-Anlagelösungen.

  2. Wir glauben, dass die Integration von ESG-Kriterien in unseren 360-Grad-Risikomanagementansatz zur Optimierung der risikoadjustierten Renditen unserer Portfolios beiträgt.

  3. Wir wollen demonstrieren, dass die Integration kundenseitiger Ethik-Vorgaben in das Portfoliomanagement nicht unbedingt dazu führen muss, dass sich das Risiko-Rendite-Profil des betroffenen Portfolios im Vergleich zu einer traditionellen Strategie verschlechtert.


Als Unterzeichner der von den Vereinten Nationen verabschiedeten Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investment (UN PRI-Grundsätze) und des Montreal Carbon Pledge-Abkommens hat sich Unigestion dazu verpflichtet, die Einhaltung, Messung, Dokumentation und Umsetzung von ESG-Kriterien in seinen Investmentaktivitäten kontinuierlich und verstärkt zu überwachen und für eine laufende Verbesserung Sorge zu tragen.


Unsere ESG-Politik basiert auf den drei nachstehend genannten Grundsätzen. Wir sind diesen Grundsätzen verpflichtet und der Überzeugung, dass unsere Investoren auf lange Sicht in hohem Maße von unserem Engagement profitieren werden.

1. Wir integrieren ESG-Kriterien in unsere Anlageentscheidungsprozesse

In allen unseren Aktienportfolios nehmen wir in den verschiedenen Phasen des Prozesses eine ESG-Analyse vor, um Aktien zu eliminieren, die erhebliche ESG-Risiken aufweisen, z.B. ökologische Risiken, erhöhte CO2-Emissionen, arbeitsrechtliche Konflikte, Corporate Governance- oder juristische Probleme sowie Betrugsfälle. Ausgeschlossen werden auch Aktien mit direktem Bezug zu umstrittenen Waffen (Streubomben, Landminen, abgereichertes Uran sowie chemische und biologische Waffen). Neben dem internen qualitativen Research unserer fundamentalen Aktienanalysten setzt Unigestion auch von Vigeo EIRIS bereitgestellte ESG-Researchdaten ein. Vigeo EIRIS bietet eine breite Palette von ESG-Serviceleistungen, die wir zur kontinuierlichen qualitativen Validierung unserer Aktienportfolios verwenden. Darüber hinaus nutzen wir von Trucost bereitgestellte Daten zur Kohlenstoffintensität.

2. Wenn wir in einem Portfolio mit externen Managern zusammenarbeiten, müssen diese imRahmen des standardisierten Due Diligence-Prozesses einen speziellen ESG-Fragebogen ausfüllen.

Dieser Fragebogen umfasst generelle ESG-Themen (Engagement, Transparenz und Förderung der Integration von ESG-Kriterien) und spezifische Elemente für die jeweilige Strategie in Abhängigkeit von der Anlageklasse. Dies ermöglicht eine präzisere Analyse der ESG-Risiken und der diesbezüglich zu überwachenden Bereiche.

3. Unser Flaggschiff-Multi-Asset-Produkt, der Uni-Global - Cross Asset Navigator, verzichtet auf Investitionen in Agrarrohstoffe, um die für Erzeuger und sonstige anfällige Segmente des  Nahrungsmittelsektors potenziell nachteilige Spekulationstätigkeit und Volatilität zu vermeiden.

 

ESG verfahren und methoden

verfahren / methode

ESG Intergration

Best in Class Ansatz

Ausschlusskriterien
Positiv Screening

Impact Investing

Engagement / Active Ownership

Mindeststandards / Normenbasierte Kriterien

ESG Reporting