Odoo - Sample 1 for three columns

Degroof Petercam AM – Zweigniederlassung Deutschland

Mainzer Landstraße 50

D-60325 Frankfurt am Main

www.dpamfunds.com

Ansprechpartner Institutionelle Anleger

Thomas Meyer

Country Head Germany

Telefon: +49 69 27 40 15 295

E-mail: t.meyer@degroofpetercam.com

Ansprechpartner Institutionelle Anleger

Axel Ullmann

Senior Institutional Sales

Telefon: +49 69 274 015 306

E-mail: a.ullmann@degroofpetercam.com

Ansprechpartner Wholesale Anleger

Melanie Fritz

Senior Institutional Sales

Telefon: +49 69 27 40 15 243

E-mail: m.fritz@degroofpetercam.com

Ansprechpartner Wholesale Anleger

Patrik Hanser

Institutional Sales

Telefon: +49 69 274 015 885

E-mail: p.hanser@degroofpetercam.com

Unternehmen im Überblick

Degroof Petercam AM, mit Hauptsitz in Brüssel, ist eine in den Benelux-Ländern führende unabhängige Asset Management-Gesellschaft mit langjähriger Marktreputation in Long Only-Anlagekonzepten sowie spezialisierten Asset Management-Lösungen. Entstanden ist Degroof Petercam AM im Jahr 2015 durch eine Fusion der Asset-Managementeinheiten von Banque Degroof und Petercam SA. Bei beiden Finanzinstitutionen handelt es sich um belgische Familienunternehmen mit einer Historie von 140 Jahren und traditionell soliden Ergebnissen.

Aktuell verwaltet die Gruppe Degroof Petercam ein Vermögen von etwa 55 Milliarden Euro mit ca. 1.350 Mitarbeitern und einer internationalen Präsenz in insgesamt 10 Ländern.

Marktposition und Zielkunden

Das Produktuniversum von Degroof Petercam AM erstreckt sich über die Anlagesegmente Aktien Fundamental, Aktien Quantitativ, Anleihen sowie Multi Asset. Dem Thema Nachhaltigkeit wird bei DPAM eine große Bedeutung beigemessen, so dass sich dies im Investmentprozess mehrerer Anlageprodukte widerspiegelt. Neben aktiv gemanagten Publikumsfonds verwaltet Degroof Petercam AM Vermögensverwaltungsmandate für institutionelle Investoren in ganz Europa und stellt seine Expertise über ein breites Netzwerk von über 400 Vertriebspartnern zur Verfügung. Das Produkt- und Dienstleistungsangebot von Degroof Petercam AM richtet sich vornehmlich an öffentliche und betriebliche Pensionskassen, Versicherungsgesellschaften, private Banken sowie gemeinnützige Organisationen. DPAM verwaltet gegenwärtig ca. EUR 33,7 Mrd. und beschäftigt ungefähr 140 Mitarbeiter.

Allgemeine Investmentphilosophie

Die Investmentphilosophie von Degroof Petercam AM kann allgemein mit folgenden drei Elementen beschrieben werden: Aktiver Asset Manager, nachhaltiger Investor sowie Fokus auf eigenem Research. Dabei wird auf die Generierung einer konstanten und disziplinierten Outperformance bei einem klar umrissenen Risiko abgezielt. Risikokontrolle bildet demnach eine Hauptkomponente im Investmentprozess. Hierfür ist ein qualitatives Research eine der Grundvoraussetzungen. Die Portfoliomanager sind eng im Researchprozess eingebunden und täglich im Kontakt mit hauseigenen Analysten und Ökonomen, wie auch mit externen Brokern. Das Research zeichnet sich durch ein starkes Zusammenwirken zwischen makroökonomischer Top-down- und einer unternehmensbezogenen Bottom-up-Analyse (inklusive Unternehmensbesuche) aus. Dabei kommen sowohl eigens entwickelte als auch externe Tools zum Einsatz. Die Überwachung der Anlagerichtlinien wird in einem ersten Schritt durch das Portfoliomanagement und parallel dazu durch ein unabhängiges Risikomanagementteam durchgeführt. Degroof Petercam AM orientiert sich grundsätzlich in allen seinen Investmentprozessen an Nachhaltigkeitskriterien, also solchen, die eine Relevanz in Bezug auf die Umwelt, soziale Belange sowie die Unternehmensführung haben. Dieser Grundsatz gilt also nicht nur für die explizit als Nachhaltigkeitsprodukte bezeichneten Investments.

esg philosophie

Degroof Petercam AM ist überzeugt davon, dass die Einbindung von ESG-Kriterien in die Aktien-, Anleihen- und Multi-Asset-Portfolios langfristig Mehrwert schafft und die Risiken verringert. Dank Erkenntnissen aus einer über fünfzehnjährigen „Lernkurve“ verfügen wir über entsprechende Ressourcen und Fachwissen, um nachhaltige Anlageportfolios zusammenzustellen, die auf fundiertem finanziellen und ESG-Research gründen. Unter Verwendung von internen und externen Ressourcen und des Know-hows von spezialisierten Dienstleistern bildet sich ein qualifiziertes Anlageuniversum heraus. Die Unterzeichnung der „UN Principles for Responsible Investment“ im Jahr 2011 hat einen weiteren Beitrag zu unserem Verständnis der ESG Prinzipien geleistet und liefert uns den erforderlichen Input für unsere Modelle.

organisation

kategorie
ESG-Officer / ESG-Abteilung
x
Nachhaltigkeits-/ESG-Bericht (Unternehmensbericht)
x
ESG Rating (Unternehmen)
x
Unterzeicher der UN PRI
x


anlagestrategien

anlageklasse
Aktien x
Renten x
Wandelanleihen
Multi Asset
x
Immobilien
Andere

Kompetenz des Hauses bezüglich ESG Strategien

Als verantwortungsbewusster Investor mit einer mehr als 15-jährigen Erfahrung geht es uns nicht nur darum, nachhaltige Produkte anzubieten, sondern auch um ein globales Commitment auf Unternehmensebene, das durch einen stringenten Ansatz zur Nachhaltigkeit definiert ist.

Insgesamt verwaltet DPAM acht nachhaltige Strategien: Aktien Europa und Welt, OECD-Staatsanleihen, Euro-Investment Grade-Unternehmensanleihen sowie Staatsanleihen der Schwellenländer und ein globales Multi-Asset Portfolio. Im Angebot befinden sich auch nachhaltige Nischenprodukte zum Bereich Food Trends und ein Multithemen-Fonds (NewGems).

Nachhaltigkeit bei DPAM -Zusammenfassung

  • Mehr als 15 Jahre Erfahrung in nachhaltigen Anlagen

  • Acht aktiv gemanagte nachhaltige Publikumsfonds (AuM über 4.3 Mrd. Euro)

  • Zahlreiche SRI-Mandate für institutionelle Investoren

  • Pionier in nachhaltigen Staatsanleihelösungen mit einem vollständig integrierten, intern entwickelten Nachhaltigkeitsmodell für OECD- und Emerging Markets-Länder

  • Stimmrechtsausübung für über 500 Unternehmen in Europa und Nordamerika

  • Direktes Engagement mit über 50 Unternehmen in Bezug auf Corporate Governance

  • UN PRI hat DPAM erneut mit dem höchsten Rating von A+ ausgezeichnet (2017 + 2018)

 

ESG verfahren und methoden

verfahren / methode

ESG Intergration
x
Best in Class Ansatz
x
Ausschlusskriterien x
Positiv Screening
x
Impact Investing

Engagement / Active Ownership
x
Mindeststandards / Normenbasierte Kriterien
x
ESG Reporting
x